Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 27. Oktober 2015

Warten auf den Gänsebraten


War nicht schon das Wasser im Mund zusammengelaufen bei der Aussicht auf den schönen Gänsebraten?  Das Klingelzeichen hatten wohl nicht alle wahrgenommen. Es fehlten die Nachkäufer.


Der Preis für texanisches Öl wird Frau Yellen sicher Sorgen bereiten. Statt Richtung 52 Dollar zu laufen, ist es fast bei 42 Dollar angekommen 
Angesichts des Ölpreises ist nicht damit zu rechnen, dass Frau Yellen den Zins erhöhen könnte. Es wäre der sichere Tod weiterer Fracking-Firmen und würde, damit verbunden, einen Ausfall großer Kreditsummen nach sich ziehen.

Wie China auf einen schwächeren Dollar infolge reagieren will, wird auch wieder spannend.

Was Dax passieren kann und den amerikanischen Indizes, das können Sie, liebe Leser, in meinem neuen Blog bei http://gittaa.de nachlesen, wenn Sie den zahlreichen anderen Lesern folgen und ein Abonnement abschließen. Nutzen Sie noch schnell den Sonderrabatt, der sich für alle Leser, die mich bisher begleitet haben, einrichten ließ. Er gilt noch bis zum 01.November, nicht länger!

https://gittaa.de

Gesundheit und Wohlbefinden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen