Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 23. Oktober 2015

Die Magie der Kursmarken



Dax sieht gut aus, nicht wahr? Das Merkwürdige an den Pressekonferenzen mit Herrn Draghi ist die magische Wirkung. Nicht nur hatten sich die Kurse erwartungsvoll gleich am Morgen an das Hoch des Vortages begeben, um dort fast regungslos stundenlang zu warten, nein, die Kurse schossen schon los, als Herr Draghi Luft einatmete, um zu sprechen. Wußte jeder denn, was Herr Draghi sagen würde? War jedermann erleichtert, dass er nun agieren dürfte? Ja, die EZB ist bereit, in einer sich eventuell verschlechternder Lage, ihre Maßnahmen  an die Umstände anzupassen. Geld ohne Ende? Waren eventuell negativen Aussichten der Emerging Markets ein erfreulicher Anlass zur Sorge? Euro verlor spontan mehr als 2 Cent und dürfte nun bald die Parität zum Dollar erreichen, oder kommt es anders?
Meine Analyse, dass Dax an diesem Tage eventuell 300 Punkte zulegen könnte, wurde bestätigt. Dax erreichte, zwei Punkte höher als angesetzt, während des Xetra- Handels das Ziel. Dort vereinbarte sich eine AufwärtsLinie sich mit einem Gleitenden Durchschnitt. Das Bollingerband wurde leicht überhandelt. Im späten Handel nutzte Dax seine Freiheit und wanderte weiter. Heute um 9.00 Uhr eröffnete er mit 10.610 Punkten den Handel. Wird Dax hier eine Pause machen?.......

Die entscheidenden Kursmarken für den heutigen Handel, so wie die Ziele für die kommenden Tage, können Sie, liebe Leser, in meinem neuen Blog nachlesen. Als Abonnent befinden Sie sich dort in bester Gesellschaft mit Lesern aus aller Herren Ländern.

Der Sonderrabatt, den ich für Leser, die mich bisher begleitet haben, anbiete, gilt noch bis zum 1.November. Ich lade Sie herzlich ein, mein Angebot zu nutzen.

https://gittaa.de

Gesundheit und Wohlbefinden





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen