Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 15. November 2015

Kursverläufe und Ereignisse

Es tut mir so leid, liebe Leser. Selbstverständlich hatte ich am vergangenen Freitag nicht gewußt, was passieren könnte. Ich hatte nur den Charts und den Kursverläufen entnehmen können, dass sich etwas Bedrohliches anbahnt und hatte dies mit meinem Eingangssatz am Freitag auch so formuliert.

Glauben Sie mir, es ist für mich unsäglich, wenn ich nicht anders kann, als eine Wahrnehmung so zum Ausdruck zu bringen. Ich hatte etwas Ähnliches schon einmal am Vorabend zu Fukushima erlebt und erinnerte mich beim Schreiben genau daran. Niemals weiß ich vorher, was sich dahinter verbirgt und was sich in den Charts zum Ausdruck bringen möchte, auch niemals, ob die Folgen gravierend sein werden. Es ist etwas sehr unangenehmes an den Kursverläufen und ein bedeutungsvoller Bruch der Kursmarken, die einen so negativen und beunruhigenden Eindruck bei mir hinterlassen. http://gittaa.blogspot.de/2011/03/.
Das hat gar nichts mit "hellseherischen" Fähigkeiten zu tun, es beruht ausschließlich auf einer genauen Beobachtung der Kursverläufe. Vor dem eigentlichen Ereignis, das Menschenleben trifft, bleibt man hilflos und kann nichts und niemanden in Sicherheit bringen.

Wie kann es nach diesem Ereignis, das erst nach Börsenschluss eintrat, an den Börsen weiter gehen?

Das, liebe Leser, können Sie auf meinem neuen Blog bei gittaa.de mitverfolgen. Sie werden umgehend als Leser zugelassen, wenn Sie sich meinen zahlreichen Abonnenten anschließen mögen.

http://gittaa.de

Gesundheit und Wohlbefinden





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen