Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Zuschauen und staunen: Extreme Kursausschläge angegeben

"So ein schöner Tag!
Dax, wie in besten Zeiten, mit einem Zugewinn von 3%. Selbst die Deutsche Bank bekommt wieder einen Hoffnungsschimmer!

Dax blieb im Widerstandskluster hängen und, wenn man genau hinsieht, leider auch am steilen Abwärtstrend vom 01.Dezember.
......... Wer die Weihnachtsralley kaufen wollte, hat es mit Sicherheit heute getan. Was jetzt noch folgt sind Spekulanten, die so schnell gehen werden, wie sie kamen. Die Pressekonferenz mit Frau Yellen ab 20.30 Uhr kann dank dieses Links verfolgt werden:
http://www.ustream.tv/federalreserve

....... Es kann vor und während der Pressekonferenz extrem volatil werden, denn dieses Ereignis einer möglichen Zinserhöhung nach Jahren der Verbilligung ist ein außerordentliches Ereignis und kann zu Erschütterungen in beide Richtungen führen, auch bei den Währungen. Ich bin auf alles gefasst......"

Dies, liebe Leser, ist ein kleiner Auszug aus meinem Letter für den 16.Dezember. Ich habe Kursmarken angegeben, bis wohin, bei extremer Volatilität, Dax ausschlagen könnte. Im Wesentlichen empfehle ich das: Bleiben Sie dran, aber bleiben sie vorsichtig. Zuschauen und staunen kann nicht schaden; es schonte die Nerven und möglicherweise Ihr Depot.

Sie können meinen täglichen Letter abonnieren und möglicherweise werden  meine Kursmarken, die eine sehr starke Aussagekraft haben und mit sehr hoher Trefferquote während des Handels angelaufen werden, zu einer wesentlichen Verbesserung Ihrer Handelsergebnisse führen, auch wenn ich für den heutigen Entscheidungstag die Handelsrisiken für zu hoch halte, um mitzumischen. Das aber bleibt Ihnen vorbehalten. Sie dürfen meine Kursmarken nutzen oder ignorieren. Wenn Sie abonniert haben, könne Sie jederzeit darauf zurückgreifen, auch in zweifelhaften Situationen, in denen Sie sich selbst keinen Reim auf Dax machen können.

http://gittaa.de

Gesundheit und Wohlbefinden



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen