Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 12. Februar 2016

Vorfrühling mit verbesserter Wetterlage wäre schön


Vorgestern, liebe Leser, kündigte ich  an, dass WTI wohl eine Umkehr des Preises vollziehen könnte, der bis zur Höhe der 50-Tagelinie zu erwarten wäre. Heute sehen Sie im Chartbild dieses: Gestern ist die Wendemarke haargenau erreicht worden. WTI präsentierte zum Abschluss des Tages ein Doji am unteren Bollingerrand.
Gestern erwartete ich im Verlauf des Tages, dass eine Shortsqueeze Dax eine Erholung bis zu 150 Punkten bringen sollte.  So ganz ist mein Plan nicht aufgegangen. Zwar lag der Schlusskurs des späten Handels etwa 150 Punkte oberhalb des Tagestiefs, das bei 8.699 Punkten erreicht worden war, doch wurden die Widerstände, die ich beseitigt wissen wollte, nicht überwunden. Dass muss heute kommen, wenn wir Dax in einem Erholungsmodus erleben wollen.

In der Nacht wurde ein Gerücht bestätigt, dass die wichtige Ölförderländer bestrebt seien, einen Weg zu finden, wie die Ölfördermengen reduziert werden könnten. Alles weitere muss man sehen.


Nicht jeden Tag verläuft meine Prognose so präzise, die meisten meiner Einschätzungen zum Markt treffen allerdings überdurchschnittlich oft den Nagel auf den Kopf... ... was erwartet man von einem Bösenletter anderes?

Sie sind herzlich eingeladen, liebe Leser, gemeinsam mit anderen Abonnenten aus halb Europa und von Übersse, die vielleicht besten Kursmarken, die für Dax täglich veröffentlicht werden, und eine Einschätzung der aktuellen Marktlage täglich mitzuerleben.  Ihre Handelserfolge könnten sich erheblich verbessern.

http://gittaa.de

Gesundheit und Wohlbefinden



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen